Koreanisches Radio

In Südkorea gibt es so wie in Deutschland private und öffentliche Radiosender. Zu einem der beliebtesten Radiosender Südkoreas gehört Jayu Bukhan Bangsong, was soviel wie „Radio Freies Nordkorea“ bedeutet. Dieser Bergriff ist etwas irreführend, denn es handelt sich hierbei um einen privaten Radiosender aus Südkorea, dessen Programme aber zum überwiegenden Teil für die Bevölkerung Nordkoreas bestimmt sind. Dieser Radiosender wurde von Flüchtlingen aus Nordkorea ins Leben gerufen, die in Südkorea eine neue Heimat gefunden haben. Auf diese Art können die Einwohner Nordkoreas unzensierte politisch aktuelle Informationen erhalten, die nicht von der nordkoreanischen Regierung gefiltert werden.

Ein weiterer bekannter Radiosender Südkoreas ist KBS World Radio. Bei diesem Radiosender handelt es sich um die erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Südkoreas, die sich durch Rundfunkgebühren, Werbespots und staatliche Zuschüsse finanziert. KBS bedeutet Korean Broadcasting System und diese Rundfunkanstalt ist dir größte der drei bedeutendsten in Südkorea. Auf KBS World Radio werden Sendungen des koreanischen Rundfunks in verschiedenen Sprachen gesendet, darunter auch deutschsprachige. Das Programm umfasst außer Unterhaltungsmusik, aktuelle News und Nachrichten aus der ganzen Welt.

Einer der grössten privaten südkoreanischen Rundfunksender ist Yeollin Bukhan Bangsong. Dieser südkoreanische Radiosender sendet sein Rundfunkprogramm vor allem für die Einwohner Nordkoreas und die Koreaner, die in Gebieten Nordostchinas leben. Der südkoreanische Radiosender Yeollin Bukhan Bangsong finanziert sich ausschließlich aus Spenden und arbeitet vollkommen ohne staatliche Vorgaben. Dennoch arbeitet Yeollin Bukhan Bangsong als ein öffentlich rechtlicher Radiosender, der allerdings bei seinen Ausstrahlungen keinerlei ethnischen Urheberrechte verletzt.

Der seit dem Jahr 2004 existiernde Sender Jayu Joseon Bangsong wendet sich speziell an Hörer, die in Nordkorea beheimatet sind. Das Bestreben des Senders besteht darin, das Bewusstsein für eine gerechte Demokratie unter der Bevölkerung Nordkoreas zu stärken. Zusätzlich bekommt die nordkoreanische Bevölkerung von Jayu Joseon Bangsong interessante Informationen, die Südkorea betreffen.